Unser Märchen

Unser jährliches Märchen präsentieren wir immer Anfang Dezember in Ahlten.
Hier kommen unsere jüngsten Schauspieler im Alter von 6-13 Jahren zum Zuge und präsentieren ein Stück von Kindern für Kinder.
Wie bei den „Großen“ wird natürlich auch hier eine zum Thema passende Kulisse erstellt.
Außerdem wird das Stück mit Hilfe modernster Lichttechnik perfekt inszeniert.

Interessierte junge Schauspieler melden sich bitte bei unserer Jugendleiterin, Jana Wellmeyer.


Im vergangenem Dezember führten 18 Kinder das Märchen „Der verschwundene Zauberstein“ auf. Die Regie für die 6 bis 14-jährigen übernahmen erstmals Bastian Plath und Benigna Krampitz.

Zum Stück
Drei menschliche Banditen schaffen es durch das magische Tor von Zeuberhausen zu schleichen. Sie stehlen Schlafpulver und das Unsichtbarkeitselexier von Hexe Elfriede und den Zauberstein des Dorfes. Ohne den Zauberstein wird Zauberhausen für alle Menschen sichtbar. Drum machen sich die Hexe und Zauberer Randolfo auf die Reise in die Menschenwelt um den Zauberstein zurück zu holen.

Gemeinsam mit Lina, Paul, einigen anderen Schulkindern und den Polizisten Mick und Mack gelingt es Elfriede und Randolfo die Banditen zu überführen. Zauberhausen ist gerettet! Außerdem verwandeln die Hexe und der Zauberer die böse Frau Einmal in eine nette, kinderfreundliche Dame. Die beiden nehmen die drei Banditen mit ins Zauberdorf. Dort soll die Hexenlehrerin Amanda ehrliche Zauberer aus ihnen machen.