Die Unverzagten: Ahltener Laienspielgruppe "Die Unverzagten" e.V / Einakter / Archiv / 2015 Ein unvergesslicher Besuch / 

Ein unvergesslicher Besuch

Nach vielen Jahren kündigt sich bei Helma ihre alte Freundin Erika zu Besuch an. Ihren Hugo will sie ebenfalls mitbringen. Da Erika schon immer gerne Haustiere hatte, geht Helma selbstverständlich davon aus, dass es sich bei Hugo um einen Hund handelt. Entsprechend weist sie ihren Mann Gerd an sich um Hugo zu kümmern. Als dieser schließlich eintrifft handelt es sich in Wirklichkeit um Erikas Ehemann, wird von Gerd aber gemäß Anweisung von Helma wie ein Hund mit Wasser und Futter versorgt. Als ob dies noch nicht reichen würde, wird Hugo anschließend dann auch noch von der Tochter mit einem Handwerker verwechselt und entsprechend zur Arbeit im Keller verdonnert. Währenddessen vertauscht Opa die eingetroffene Erika mit der neuen polnischen Putzfrau. Als schließlich Helma durch ein Missverständnis  auch noch der Meinung ist, dass anstatt einem alten Erikakraut ihre Freundin das Zeitliche gesegnet hat und ihren Mann beauftrag den armen Hugo ins Tierheim zu bringen nimmt das Chaos endgültig seinen Lauf....